Kampagne "Für ein sicheres Deutschland."

Seit Ende März hat das Bundesministerium des Inneren die Kampagne „Für ein sicheres Deutschland.“ gestartet, um den Menschen in Uniform (Rettungsdienst, Polizei, Feuerwehr, THW, BKA, Katastrophenschutz) mehr Aufmerksamkeit zu schenken.
 
Hierzu schreibt der Landesfeuerwehrverband Schleswig-Holstein in seiner Pressemitteilung vom 29. März 2021:

"(...) Ziel ist es, mehr Vertrauen, Anerkennung und Respekt für die tagtägliche Leistung von Polizei und Rettungskräften zu erreichen. Dazu werden Geschichten und Berichte echter Einsatzkräfte in Form von Filmen und einer Plakatreihe dargestellt. (...)

Frauen und Männer berichten darin über ihre Motivation und ihren Arbeitsalltag. Dabei wird die Bedeutung dieser Berufsgruppen für die Sicherheit in Deutschland klar herausgestellt. Zusätzlich werden auch die Probleme von Polizei und Rettungskräften benannt, denen sie sich zunehmend bei der Ausübung ihres Berufes – und auch im Ehrenamt - gegenübersehen.


Jeder Einsatz kann herausfordernd, gefährlich und kräftezehrend sein. Gerade in Notfallrettungen sind die Einsatzkräfte immer wieder mit dem menschlichen Leid konfrontiert. Dennoch geben sie nie auf. Die Kampagne des BMI erlaubt durch Fakten, Interviews und echte Geschichten einen Blick auf die Menschen hinter der Uniform und gibt die Möglichkeit, die persönlichen Beweggründe dieser Alltagshelden zu erleben.

Informativ ist auch das Wissensmagazin „Einsatz für die Sicherheit": Ein Magazin für den Schulunterricht oder auch die eigene Öffentlichkeitsarbeit, entwickelt in Zusammenarbeit mit dem Zeitbild Verlag. (...)"
 
Weitere Informationen der Kampagne gibt es auf der Homepage (https://sicherheit.bund.de/). Über uns als 8. Feuerwehrbereitschaft Kreis Plön gibt es hier auf der Homepage oder auf Facebook (https://www.facebook.com/8.Feuerwehrbereitschaft) viel Interessantes zu entdecken.
 
Kampagnen-Motiv Feuerwehr, Quelle: Bundesministerium des Inneren, für Bau und Heimat
©2021 8. FB Kreis Plön - Alle Rechte vorbehalten